Aktuelles  | 

Vorgangsweise und Maßnahmen bei Feuerbrand

Anleitung zur Feuerbrandbekämpfung und weitere Informationen.

Vorgangsweise und Maßnahmen bei Feuerbrand:
Da eine landesweite Tilgung bzw. Ausrottung des Feuerbrands nicht mehr möglich ist, müssen bei Befall entsprechende Pflanzenschutzmaßnahmen im Sinne des Pflanzenschutzgesetzes getroffen werden.

Um größere Schäden zu vermeiden, müssen Maßnahmen zur Bekämpfung von Feuerbrand stets sofort getroffen werden. Da dies mit beträchtlichen Kosten verbunden ist, soll hierfür eine Unterstützung geboten werden, damit betroffene Eigentümer nicht untätig bleiben bzw. möglichst wenige Anordnungen von Pflanzenschutzmaßnahmen durch die Bezirkshauptmannschaft gesetzt werden müssen (§7 Abs. 2 Pflanzenschutzgesetz). Es wurde daher vom Gemeindeverband vereinbart, dass die Kosten für die Pflanzenschutzmaßnahmen an mit Feuerbrand befallenen Pflanzen in diesem Jahr wie folgt aufgeteilt werden:
- 1/3 Eigentümer
- 1/3 Gemeinde
- 1/3 Land Vorarlberg.

Gefördert werden folgende Pflanzenschutzmaßnahmen:
- das Ausschneiden, das Roden und das Verbrennen
- das Stockfräsen (bei Bedarf)
- die Koordination dieser Maßnahmen
- die Materialien wie Desinfektionsmaterial, Kleinwerkzeug, Handschuhe, Scheren, Handsägen, Overalls (nicht jedoch dauerhafte Materialien, die auch außerhalb der Feuerbrandbekämpfung eingesetzt werden können).

Der Aufwand für die Pflanzenschutzmaßnahmen (z.Bsp. Organisation der Einsätze der Trupps, die die Durchführung vornehmen) gegen Feuerbrand kann nur anerkannt werden, wenn dieser als solcher ausgewiesen wird. Es ist ein glaubhafter Nachweis der Abgrenzung dieses Aufwandes zu anderen Kosten, wie dem Kontrollaufwand, zu führen (z.Bsp. Stundenliste). Von der Drittelregelung nicht erfasst ist der Kontrollaufwand.

Wichtig ist, vor Inangriffnahme der Bekämpfung und zur Abklärung der Förderung umgehend Kontakt mit dem Feuerbrandbeauftragten der Gemeinde Schwarzenberg aufzunehmen:

Feuerbrandbeauftragter und Baumwärter: 
Peter Metzler, Rain 72, 6867 Schwarzenberg, Tel. 0680 5569863

Baumwärter:
Wilfried Kleber (Kontaktdaten über das Gemeindeamt)


>>Download Anleitung zur Feuerbrandbekämpfung

Eintrag vom: 02.06.2018